Unsere Leistungen im Überblick

Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Als Dienstleister erstellen für Sie EG-Sicherheitsdatenblätter in allen Europäischen Sprachen, darüber hinaus auch GHS Sicherheitsdatenblätter für andere Rechtsräume wie Nordamerika. Sie profitieren dabei von unserem Sprachenpaket von z.Z. 50 Sprachen. Für die Sicherheitsdatenblatterstellung übernehmen wir für Sie die Kommunikation in der Lieferkette, falls gewünscht.

Überprüfung von Sicherheitsdatenblätter auf Plausibilität

Die Gesetzgebung (REACh und CLP) verpflichtet nachgeschaltete Anwender Sicherheitsdatenblätter zu prüfen und mögliche Widersprüche in der Lieferkette abzuklären. Auch Hier bieten wir unsere Dienste an.

Erstellung von Gefahrstoffetiketten (-entwürfe)

Aus den Sicherheitsdatenblättern leiten sich die Etiketten ihrer Produkte ab. Für Gefahrstoffetiketten gibt es klare aber umfangreiche Vorschriften. Es ist je nach GHS1-Einstufung, Gebindegröße usw festgelegt wie groß die GHS-Piktogramme sein dürfen oder die Schriftgröße der Gefahrenhinweise (H-Sätze). Auch hier bieten wir Lösungen an.

Beratung zu Gefahrstoffrecht und Gefahrgutrecht

Als Dienstleister für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern beraten wir sie auch gerne zu den Themen Gefahrstoffrecht und unterstützen Ihren Gefahrgutbeauftragten.

Produktmeldung an die Giftnotrufzentren

Produktmeldungen zum Beispiel an das BfR2 oder Biozidproduktmeldungen an die BAUA3 gehören auch zu unseren Service. Aktuell wird eine neue europäische Gesetzgebung eingeführt: Die Produktmeldung nach Artikel 45 CLP und Anhang VIII. Es wird ein neuer Produktidentifikator eingeführt, der UFI (Unique Formular Identifier). bei diesem helfen wir Ihnen gerne.

 

1) GHS = Global Harmonised System

2) Bundesinstitut für Risikobewertung 

3) Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin